SH+C Infobrief

Februar 2019

Jeder Jahreswechsel bringt Änderungen im Steuerrecht mit sich, und 2019 macht da keine Ausnahme. In dieser Ausgabe lesen Sie, was sich 2019 alles geändert hat. Außerdem steht der Brexit vor der Tür, und Vieles deutet auf einen chaotischen Austritt Großbritanniens ohne Abkommen mit der EU hin. Betroffenen Unternehmen und Bürgern bleiben nur noch wenige Wochen zur Vorbereitung auf einen harten Brexit. Hier ist die Übersicht der Themen in dieser Ausgabe.

Download

Dezember 2018

Abbildung Cover Infobrief Dezember 2018 - SH+C Wirtschaftsprüfer, Steuerberater München

Der Brexit bringt viele politischeProbleme und unabsehbare wirtschaftliche Folgen mit sich. Um zumindest die absehbaren steuerlichen Folgen in Grenzen zu halten, hat das Bundesfinanzministerium nun ein Änderungsgesetz erarbeitet, das die Parlamente nochvor Ende März beschließen sollen.

Download

November 2018

Abbildung Cover Infobrief November 2018 - SH+C Wirtschaftsprüfer, Steuerberater München

Mit dem Jahressteuergesetz 2018 haben Bundestag und Bundesrat noch vor dem Jahreswechsel ein umfangreiches Paket an Änderungen im Steuerrecht verabschiedet.

Download

Oktober 2018

Abbildung Cover Infobrief Oktober2018 - SH+C Wirtschaftsprüfer, Steuerberater München

Die Große Koalition lässt ein Projekt aus der vergangenen Legislaturperiode wieder aufleben, nämlich die steuerliche Förderung für den Neubau günstiger Mietwohnungen.

Download

September 2018

Abbildung Cover Infobrief September 2018 - SH+C Wirtschaftsprüfer, Steuerberater München

Für das Jahressteuergesetz 2018 liegt jetzt ein Entwurf vor. Neben einer Übersicht der geplanten Änderungen haben wir noch viele weitere Themen für Sie in dieser Ausgabe zusammengestellt.

Download

Juli 2018

Abbildung Cover Infobrief Juli 2018 - SH+C Wirtschaftsprüfer, Steuerberater München

Seit Jahresanfang dürfen die Finanzämter in Betrieben mit Bargeldverkehr eine unangekündigte Kassen-Nachschau durchführen. Was die Prüfer im Einzelnen dürfen und was der Unternehmer hinnehmen muss, hat das Bundesfinanzministerium jedoch erst jetzt geregelt. Außerdem hat das Ministerium die Entwürfe für die ersten beiden Steueränderungsgesetze der neuen Großen Koalition vorgelegt.

Download

Juni 2018

Abbildung Cover Infobrief Juni 2018 - SH+C Wirtschaftsprüfer, Steuerberater München

Um unter mehr als 95.000 Steuerexperten kompetente Berater zu finden, initiierte FOCUS MONEY zusammen mit Projektleiter Ulf Hausmann und Betriebsprüfern einen Test. Der wissenschaftliche Leiter Ulf Hausmann stellte zum 13. Mal in Folge in einer empirischen Erhebung die Kompetenz und Spezialisierung von Steuerberatern auf den Prüfstand.

Download

Mai 2018

Abbildung Cover Infobrief Mai 2018 - SH+C Wirtschaftsprüfer, Steuerberater München

Das Bundesverfassungsgericht hält die Grundsteuer in ihrer jetzigen Form seit mindestens 2002 für verfassungswidrig. Nun muss bis Ende 2019 eine gesetzliche Neuregelung her, damit die Grundsteuer weiter erhoben werden kann. Welche Modelle dafür diskutiert werden, lesen Sie in dieser Ausgabe. Was es diesen Monat sonst noch Neues gibt, haben wir wie immer in der Inhaltsübersicht für Sie zusammengestellt.

Download

April 2018

Abbildung Cover Infobrief April 2017 - SH+C Wirtschaftsprüfer, Steuerberater München

Die aktuelle Ausgabe steht ganz im Zeichen der Digitalisierung. Es geht nicht nur um die kurz bevor stehenden schärferen Regeln zum Datenschutz, sondern auch um die korrekte steuerliche Behandlungvon Crowdfunding und Kryptowährungen. Vor allem Bitcoins haben sich in den letzten Monaten als Ziel von Spekulanten einen Namen gemacht. Doch das Finanzamt hält nicht nur bei der Spekulation die Hand auf. Ein weiteres Thema der aktuellen Ausgabe sind die Pläne der neuen Großen Koalition, die sich in ihrem Koalitionsvertrag einige wesentliche Änderungen im Steuerrecht auf die Fahnen geschrieben hat. Im Einzelnen finden Sie in der neuen Ausgabe folgende Themen.

Download

Februar 2018

Abbildung Cover Infobrief Februar 2018 - SH+C Wirtschaftsprüfer, Steuerberater München

Wenn Arbeitgeber unsicher sind, ob das Finanzamt ihrer Handhabung eines bestimmten Sachverhalts bei der Lohnsteuer folgen wird, kann eine Anrufungsauskunft des Finanzamts helfen. Darin beantwortet das Finanzamt gebührenfrei Anfragen zur Lohnsteuer. Was dabei zu beachten ist, lesen Sie in dieser Ausgabe. Außerdem befasst sich die neue Ausgabe mit mehreren Fragen zur Umsatzsteuer, insbesondere was die Rechnungstellung und die Vermietung samt Einrichtungsgegenständen angeht.

Download